The Unwanted Houseguest ist eine epische und dramatische saga über den Kampf eines Mannes mit sich selbst über die Untreue seiner Frau und allmählich mit seinen tiefsten ängsten und wünschen fertig zu werden. Es ist der Inbegriff des Genres der cuckold-Literatur für seine fesselnden Porträts der psychologischen angst, die eine liebevolle, weiblich dominierte, cuckold-Ehe charakterisiert.Der Autor der ursprünglichen Geschichte verschwand vor Jahren, ohne die Geschichte zu beenden, leider. Die ersten 26 Kapitel seiner Geschichte sind an anderer Stelle verfügbar (Nachricht mich für Richtungen, wo es zu finden). Ich habe Kapitel geschrieben 27 durch 30 auf diesem forum. Unten finden Sie das nächste Kapitel 31. Hier ist eine kurze Zusammenfassung der Geschichte aus den Kapiteln 1-26: Synopsis der Kapitel 1-26:Manu Sharma ist ein ~30-jähriger Mann, der zuversichtlich und sehr attraktiv Kavita. Sie sind college-gebildete, moderne Fachleute arbeiten in Bangalore. Obwohl Sie äußerlich glücklich und auf materielle Weise erfolgreich erscheinen, sind Ihre intimen das Leben leidet unter Manus allmählicher Erkenntnis, dass er ein beta-Mann ist, der die sexuellen Bedürfnisse seiner Frau nicht befriedigen kann.Die Geschichte beginnt, als kavitas Bekanntschaft vom college kommt, um bei der paar. Sein name ist Amir Ali, oder Prem an seine Freunde. In den nächsten 7 Monaten werden Manus schlimmsten ängste realisiert, da die Sexualität seiner Frau in Gegenwart von Prem blüht. Er vermutet, dass seine Frau war Hinweis als nur ein bekannter. Er entdeckt zu seiner not, dass seine Frau eine Beziehung mit Prem im college hatte. Er vermutet, dass Sie noch Gefühle für Ihren ex hat. Manu wächst Selbstzweifel um seine eigene Männlichkeit lassen ihn in einen Abgrund von cuckold-angst sinken und ermutigen seine Frau effektiv, Ihre sexuellen Wünsche mit Prem zu erfüllen. Auf der Seite, unbemerkt von Kavita, Prem schikaniert Manu, um sein Vertrauen zu untergraben und seine Frau von ihm wegzunehmen.Verschiedene versuche, Missverständnisse, Demütigungen und schwierige Erfahrungen führen Manu langsam zu einem „Widerwillen“ embracing “ seiner Unterdrückten Wünsche, ein Devot sissy cuckold zu sein. Mit der stetigen erosion seiner Männlichkeit steigt Manu tiefer in die psychologische Verzweiflung, zerrissen vom simmering innerer Kampf zwischen seinen kulturell ingrainierten Erwartungen an das, was es bedeutet, ein Mann gegen seine eigenen Dämonen zu sein, die in der Unterwerfung zu seiner Frau und dem Mann schwelgen, den Sie hat umarmen.Während der Tortur verstärkt Sie trotz kavitas eklatanter Untreue in Ihrem eigenen Haus gleichzeitig Ihre Liebe zu Ihrem Ehemann. Sie wünscht nur, dass er sich selbst akzeptiert, dass er zeigt seine Verbundenheit und zuneigung für Sie, und dass er Ihre Frage beantworten, ob er etwas versteckt. Manu, von einer überaus optimistischen Einstellung, findet gerade genug positive Absichten in seine Frau Aktionen zu halten von völlig verlieren Hoffnung, Sie wieder zu bekommen. Gleichzeitig bleibt Manu hoffnungslos zerstritten in seinen Gefühlen. Er liebt Kavita so sehr, dass er in der Lage ist vergib, akzeptiere und verpflichte dich, sich in Ihren Augen zu beweisen und seine Frau zurückzugewinnen, während du auch unbewusst wünschst, in einem Akt der ultimativen Hingabe, seine Frau an einen besseren Mann zu verlieren, um besserer Mann.————————————– Die Unerwünschte Houseguest Kapitel 31-Szenen nicht gesehen werden Solldas Geräusch der Dusche gestoppt. Mein Herz schlug so hart, dass ich daran erinnern musste ich selbst zu atmen. Kavita Stand am Bett, gekleidet wie eine frisch verheiratete Braut und wartete auf Ihren Mann, um die Ehe zu vollenden. Ich erinnerte mich an meine eigene Hochzeitsnacht vor vielen Jahren. Kavita trug ein mehr traditionelle saree dann. Aber jetzt sah Sie noch schöner für mich aus, vielleicht weil ich jetzt, nachdem ich die Erfahrung der sexuellen Vereinigung mit dieser Frau genossen hatte, wirklich schätzte, was ich sein sollte verweigert noch mehr akut. Oder vielleicht fühlte ich die angst mehr, weil ich jetzt diese Frau kannte und Sie liebte, trotz der seltsamen Affäre, die ich so dringend abschreiben wollte, als Ablenkung in unserem eventuelle Reise.Bald öffnete sich die Badezimmertür. Amir Ali, bekannt als Prem seinen Freunden, der unerwünschte Hausgast zu Leben und den Eindringling in meine Ehe, hervorgegangen aus der Dusche, tragen nur schwarz gefärbt seidige Slips. Er sah aus wie der prototypische Krieger, maskuline Züge mit gemeißeltem Kiefer, scharfen Augen, breiter Brust und starken Schultern. Seine Männlichkeit machte einen ziemlich Eindruck in der straffen Unterwäsche, jutting out in einem sichtbaren Hügel. Er bewunderte Kavita mit hungrigen Augen. Sie Stand auf, um ihn zu treffen, als er Sie in einem langen Kuss umarmte. Sie bewegte eine hand in seinen Schritt und flüsterte etwas zu er. Er drehte Sie um, also Stand Sie vor der Wand und schob Sie gegen die Wand. Sie hielt Ihre Hände zur Unterstützung an die Wand und spreizte Ihre Beine leicht. Prem drückte seinen Schritt in Ihre Rückseite und Griff nach Ihren Brüsten. Sie stöhnte leicht, und dann wieder. Er streichelte meine Frau rhythmisch, bis Ihre Beine schwach wurden.“Küss mich, Prem“, Sprach Sie mit einer schwülen Stimme, die ich noch nie zuvor hatte das Vergnügen zu hören. „Ich will dich Liebhaber. Ich gehöre ganz dir.“Er drehte Sie um und tastete weiter und küsste Sie, als Sie sich gegen die Wand lehnte, Ihr Gesicht bündig mit Wunsch. Sie ist auf die Knie gefallen. Sie sah Prem mit einem frechen grinsen an, als Sie seinen Slip herunterzog. Sein penis stieg zur Aufmerksamkeit, als meine Frau es in Ihren Mund nahm. Sie leckte die Welle gekonnt, Ihre Zunge rauf und runter laufen zu lassen. Bald jutete sein Mitglied aus, krümmte sich nach oben und glitzerte in Erwartung. Als Muslim Kerl, wurde sein penis beschnitten, so dass der Kopf Stand deutlich heraus, im Gegensatz zu meinem penis, dessen Kopf in seiner Vorhaut bedeckt war. Nach und nach gelang es Ihr, über die Hälfte seines penis in den Mund zu bekommen und Ihren Kopf hin und her zu bewegen. Sie sah ihn mit Ihrer großen Runde an Augen immer so oft. Jetzt war Prem an der Reihe, sich zur Unterstützung an die Wand zu lehnen. Sie hielt sein bloßes Gesäß mit Ihren zarten Händen und fuhr Fort, ihn für einige Minuten zu fellate. Ich konnte sehen, seine muskulöse Gesäß straffen und entspannen und seinen Kopf fallen zurück alle paar Sekunden, wie Sie seinen Penis Nervenenden mit Ihrer Zunge erfreut. Alle paar Sekunden hörte Sie auf, kühle Luft auf seinen Schwanz zu Blasen um ihn zu verlangsamen. Dann würde Sie Ihre Zunge auf den Kopf seines penis flick und kitzeln seine Eier, um ihn wieder gehen. Dann würde Sie ihn wieder in den Mund nehmen.Dies setzte sich für fast zehn quälende Minuten. Ich war eifersüchtig, ohne zu glauben. Kavita hatte mir noch nie einen blow job mit so einem porno-star-know-how gegeben. Sie zeigte eine Begeisterung in dieser Kunst wie etwas direkt aus der Kama Sutra. Sie muss ausgiebig geübt haben, um diese Technik perfektioniert zu haben. Mein eigener penis fühlte sich hart an, nur um Sie anzusehen.Prem trat zurück und half Ihr beim aufstehen. Er kam nicht in Ihr Mund. Vielleicht sah er, dass Sie es satt hatte, sich die Kehle zu ficken, oder vielleicht wollte er sich für später retten. Er setzte sich auf das Bett, um zu atmen. Er nahm eine Fernbedienung an die Stereoanlage. Es begann ein Lied ein romantisches Hindi-Lied zu spielen, eines von kavitas Favoriten. Er schien Ihre Vorlieben ganz gut zu kennen, genau wie bei den Blumen. “Tanz für mich, babe.“Kavita nahm einen moment, um Ihre saree begradigen und putzen Ihre Haare zurück. Sie schaute in seine Augen, als Sie sich in den Rhythmus bewegte, Ihre Hüften stieß, Ihre Hände über Ihren Kopf winkte, sich drehte, schwankte hin und her zur Musik, Mund die Texte, und necken Ihren Liebhaber. Ihr strahlendes lächeln und verführerische Bewegungen machten mich heiß und geil. Sie prangerte das Ende des sari gegen sein Gesicht und neckte ihn wie ein Stierkämpfer würde einen wütenden Stier verführen. Schließlich fing Prem das Ende des sari und Riss Sie in. Er begann, die saree zu entwirren und drehte Sie um und um. Er küsste Ihren Mund und Ohren und Hals, als Sie sich langsam drehte. Er küsste Sie, während er weiterhin seine männlichen Hände über Ihren Körper zu bewegen, tastete Ihren rechten Arsch und rieb Ihren Hals beim spielen mit Ihren Brüsten. Die saree sprang ab und fiel auf den Boden in einer Pfütze von seidigen Hochzeitskleidung, nachdem seine mission, Ihren Mann zu verführen, und ließ meine Frau in nur Ihre Bluse und petticoat erreicht.Prem erreicht über zu meiner Frau Brüste, streicheln Sie Sie, tracing seine Finger um die Konturen der Bluse, schließlich bringen seine Finger zu den kleinen Klammern, die es auf hielt. Einer nach dem anderen gelang es ihm, das Metall methodisch zu lösen Verschluss. Die Bluse kam vorne auseinander und fiel Weg, um Ihre frechen Brüste zu enthüllen. Er sah Ihre Augen an, als er das alles Tat, dann lehnte er sich an Ihre Brust. Ich konnte Ihre frechen Brüste sehen, also fest wie Reife Mangos, mit aufgestellten Brustwarzen. Er küsste die Brustwarzen eins nach dem anderen. Ich Biss mir in die Qual. Dann lehnte er sich zu nahe an Ihren Nabel, Biss auf den Kordelzug Ihres Petticoats und dann zog er es mit seinem Mund Los. Sie grinste ihn an, als der petticoat wegfiel und Sie mit nur Höschen zurückließ.Prem nahm meine Frau auf und legte Sie sanft auf das Bett, als Sie kicherte. Er zog Ihr Höschen aus und warf Sie zur Seite. Sie spreizte Ihre Beine und öffnete sich schamlos für ihn. Es sah aus, als hätte Sie Ihre Muschi Rasiert, ohne Zweifel für sein Vergnügen. Er steckte seinen Kopf zwischen Sie Beine und leckte Sie, als Sie die Laken umklammerte und vor Freude schrie. Kavitas Brust hob sich auf und ab, als Sie sich aufregte. “Bitte Prem, ich brauche deinen Schwanz!““Wo willst du es, Kavita?“Er neckte.“Gottverdammt Prem. Fick mich einfach! Fick mich gut und hart! Ich kann nicht warten!!!““Wo soll ich meinen Schwanz stecken?““Steck es jetzt in meine Muschi!“Kavita schrie.“Deren Muschi ist es?“Prem gehänselt.“Es gehört dir!“Sie antwortete ungeduldig.“Sag, es gehört nur mir!“Er verlangte.“Prem bitte“, flehte Sie. “Fick mich jetzt!“Er lehnte sich zurück auf die Bett streichelte eine riesige Erektion. Kavita gab nach und sagte ihm, was er hören wollte. „Prem, meine verheiratete, pussy gehört nur dir und niemand sonst heute Abend. Meine Muschi braucht deinen Schwanz…“Sie lag auf das Bett stöhnt vor verlangen.Sie gab sich offen zu Prem, ausschließlich. Schwankend von Ihrer Leidenschaft und Ihrem intensiven Wunsch nach sex mit Prem versprach Sie Ihre „verheiratete“ Muschi. Es fügte meinen Wunden Salz hinzu. Sie machte das Versprechen nur für ihn. Wieder fühlte es sich an wie ein kick für mich. Es war unglaublich verletzend, aber dann erinnerte ich mich daran, dass Sie nicht wusste, dass ich anwesend war und zuhörte. Ihre Worte waren nicht für mich gedacht zu hören. Mein hinterhältiger Plan, zu schnüffeln, Tat nur mir weh. Hätte ich mich nicht eingeschlichen, um zu spionieren, hätte ich nichts gesehen oder gehört. Meine Ignoranz wäre meine Glückseligkeit gewesen. Aber es war nicht so. Ich war durch meine eigenen Handlungen hier. Meine einzige Erleichterung war, dass Sie Ihre Aussage “ heute Abend.“Sie hat sich ihm vorübergehend gegeben, nur für diese eine Nacht. Dann wäre es vorbei.Mit sein ego zufrieden, Prem positionierte sich auf den Knien und hob kavitas Füße in V-Form in die Luft. Er fügte sich mit wenig Widerstand in Sie ein, auf halbem Weg zuerst und dann tiefer bis er seinen ganzen penis in meiner zierlichen kleinen Frau vergraben hat. Ich konnte sehen, wie sein muskulöses Gesäß ein-und ausging. Die Bewegungen machten einen rhythmischen schlagenden Klang charakteristisch für Fleisch gegen Fleisch. Die Fußkettchen an kavitas Füßen zitterten mit jeder Bewegung. Es gab Blütenblätter zwischen Ihren Körpern und den Bettwäsche zerkleinert. Gelegentlich konnte ich Ihre Hände steigen und fallen sehen, mit Ihr Finger umklammern die Blätter.Als meine Frau in dieser königlichen Mode erfreut wurde, breitete sich auf dem Bett in Ihrer schönen nackten Pracht aus, bemerkte ich, dass Sie Ihren neuen Bauchring nicht zu tragen schien Abend. Das hat mich überrascht, da Sie in jeder Hinsicht voll geschmückt war. Ich dachte, Sie muss es entfernt haben, damit es Ihren Körperbewegungen nicht im Weg steht. Sie muss erwartet, dass Sie viel Zeit im Bett mit Ihrem geliebten verbringen würde, mit Körpern gegeneinander gedrückt, und daher beschlossen, den Schmuck zu entfernen, um scheuern zu verhindern. Die ganze Nacht muss wurden akribisch geplant.Prem legte sich wieder hin und Sie stürzten auf das Bett. Er bohrte Sie über hundert mal, hart. Doch Sie wollte immer mehr. Ich dachte irgendwann zeigen Sie, dass Sie das Bett brechen könnten. Schließlich begann er härter zu Grunzen und seine Intensität zu erhöhen. Sein Schwanz sah riesig aus, als er in und aus dem ganzen Weg schlug. Kavita wickelte Ihre Beine um seinen Rücken. „Prem, ich werde wieder Abspritzen! Lass mich dich Melken!“Er schob sich nach oben, um seinen eindringwinkel zu ändern. Dann sah ich meine Frau Ihre Hüften mit rasender Leidenschaft bewegen, Ihre Muskeln straffen und drückte seinen penis.Prem drehte sich starr, als er stöhnte: „Oh Kavita! Kavi, von meinem Gott. Das … fühlt sich … so … oh, “ seine Stimme zog sich zurück.“Shhh…“ sagte Kavita und blickte in seine Augen. „Einfach genießen. Das ist für dich.“Prem Schloss seine Augen, als Sie ihn immer schneller fickte. Er ging nicht mehr rein und raus. Stattdessen massierte Sie seinen Schwanz mit Ihrer süßen nassen pussy. Ihrer vaginalen Muskeln, die durch jahrelange yoga-übungen gestärkt wurden, wurden jetzt verwendet, um das Zentrum eines anderen Mannes in einem intimsten und intensivsten Rhythmus des engen Streichens zu massieren. „Das ist für dich“, sagt Sie. hatte gesagt. Diese Worte schossen mir direkt ins Herz. „Dies“, in Anlehnung an ein intensives sexuelles Vergnügen, „ist für dich“, war ein Seltenes Geschenk an Ihren Liebhaber, nicht an mich, Ihren Mann, gegeben bereitwillig, mit einer Leidenschaft und Wunsch nicht für Ihren Mann ausgedrückt, aber für einen anderen Mann reserviert.Kavita schrie laut, als Sie kraftvoll kam. Dann kam auch Prem. „Aaaahhhhhhhh…“ Prem ließ aus mit einem ur-Stöhnen. Er pumpte Sie, als er kletterte und weiter grunzte, als Welle nach Welle des Orgasmus nachließ. Er lag auf Ihr, sein Schwanz noch in Kavita. Schließlich rollte er von Ihr ab. Seiner Schwanz glitzerte im Dimmen Licht des Raumes, ruht schließlich auf seiner Seite, aber immer noch bedrohlich groß, auch nach dem Orgasmus. Kavita kuschelte sich neben ihm und legte Ihren Kopf auf seine Brust, mit Ihr nackt Brüste drückten sich gegen seinen Körper. In der dunklen Stille hörte ich Ihre schwere Atmung allmählich nachlassen.“Ich Liebe dich, Kavita“, sagte er.“Hmmm“, antwortete Kavita. “Ich Liebe dich auch.”Und dann sind Sie eingeschlafen.Ich war spontan in meine Hose gekommen, auch ohne mich zu berühren. Ich war so fasziniert von der leidenschaftlichen Aktion vor mir, dass ich eine unfreiwillige erreicht hatte Orgasmus. Mein Samen war in eine traurige kleine Pfütze am Boden meiner Unterwäsche verschwendet worden. Ich wollte auf die Toilette gehen, aber leider musste ich es einfach festhalten. Ich wagte es nicht aus meinem Versteck. Mein Herz schlug so hart, dass ich es in meiner Brust spüren konnte. Ich fühlte mich benommen von den kühnen Ereignissen, die ich gerade erlebt habe. Ein Teil von mir wollte Zurückspulen und nie mein Zuhause betreten zu sehen dieser. Aber ich konnte es nicht sehen oder ausgraben. Ich erlebte die Szene meiner eigenen Frau, die in der lebendigen Realität Ihrer weiblichen Schönheit den sexuellen Himmel erreichte. tief in Ihrem intimsten Ort. Es war jetzt in meinem Gedächtnis verbrannt – die visuals würden mich für immer verfolgen. Ich könnte meiner Frau nie so gefallen. Aber ich fand es so erotisch. Warum wurde mein Schwanz bekommen schwer, als ich daran dachte, dass ein anderer meine Frau umarmt? Ich hatte keine Antworten.Ich dachte darüber nach, jetzt zu gehen, aber es war Mitternacht, und ich hatte nirgendwo zu gehen. Besser, dass ich nur ein wenig schlafen, aufwachen früh in am morgen und dann Ausrutschen. Ich verlagerte mich zurück hinter die Mitte des Sofas, wo ich nicht auffallen würde und schlief dann auf dem harten Boden ein.

Kategorie:

Porno

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*